Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser


Augen auf beim Kauf von Arganölprodukten

 

Beim Ihrem Einkauf von Arganöl achten Sie besonders auf ein handgepresstes und schonend hergestelltes Öl. Eine umfangreiche Bio-Zertfizierung ist nicht nur selbstverständlich sondern unumgänglich. Niemals sollten irgendwelche künstlichen Vitamine oder ätherische Duftsstoffe im naturbelassenen Arganöl sein. Leider ist dieses häufig bei desodorierten Ölen der Fall. Minderwertige Plfanzenöle, die aus der zweiten oder dritten Pressung stammen, werden deshalb mit chemischen oder technischen Verfahren der Desodorierung behandelt um den Geruch oder die Verunreinigung zu entfernen. Dabei wird das Öl mit Wasserdampf bis zu 350 Grad (und manchmal sogar noch mehr) behandelt. Wertvolle Inhaltsstoffe z. B. wie die empfindlichen Vitamine gehen dabei komplett verloren. Ein Verfahren welches zwar rechtlich leider zulässig ist, aber das Endprodukt kann dann nicht mehr als naturbelassen bezeichnet werden.

 

Wir empfehlen immer auf Marken-Arganöle mit nachweislich kontrollierter Herstellung und entsprechenden Zertifikaten zurückzugreifen.

 


Unser Hersteller ist Bio-zertifiziert gemäß der EG-Öko-Verordnung und unterliegt der ständigen Kontrolle durch die staatlich anerkannte Öko-Kontrollstelle ECOCERT (DE-ÖKO-024). Das EU-Siegel ist das einheitliche Gemeinschaftslogo für Erzeugnisse aus kontrolliert ökologischem Landbau. Bei vorverpackten Lebensmitteln ist die Verwendung des EU-Bio-Siegels für ökologische Produktion obligatorisch. Die Verpflichtung zum Aufdruck des EU-Logos und der entsprechenden Herkunftsangaben wurde jedoch durch die Verordnung (EG) Nr. 967/2008 vom 29. September 2008 auf den 1. Juli 2010 verschoben.


ECOCERT ist eine staatlich anerkannte Kontroll- und Zertifizierungsstelle, die in über 80 Ländern weltweit tätig ist. ECOCERT Deutschland GmbH (DE-ÖKO-024) und ECOCERT SA kontrollieren unsere gesamte Wertschöpfungskette im biologischen Landbau und zwar von der Rohstoffgewinnung über die Herstellung, den Transport, die Verarbeitung und Lagerung bis hin zur Vermarktung. Sie stellen sicher, dass unsere Bio-Erzeugnisse gemäß der EG-Öko-Verordnung produziert werden.


Der Hersteller ist Bio-zertifiziert gemäß der EG-Öko-Verordnung und unterliegt der ständigen Kontrolle durch die staatlich anerkannte Öko-Kontrollstelle ECOCERT (DE-ÖKO-024). Das Bio-Siegel ist das bundeseinheitliche Dachzeichen für Erzeugnisse aus dem ökologischen Landbau. Es steht für kontrollierte Erzeugung von Bio-Produkten. Rechtsgrundlage für das Bio-Siegel ist das Öko-Kennzeichengesetz. Im Hinblick auf die Kriterien für die Verwendung des Bio-Siegels nimmt das Öko-Kennzeichengesetz Bezug auf die Anforderungen der EG- Öko-VO. Alle Agrarerzeugnisse, die mit dem Bio-Siegel gekennzeichnet werden, müssen entsprechend dieser Verordnung produziert werden.


Alle unsere Produkte, die mit diesem Garantiesiegel gekennzeichnet sind, sind nach den Kriterien der Vegan Society (deutsch: „Vegane Gesellschaft“) in Großbritannien zertifiziert. Die Vegan Society wurde am 1. November 1944 von Donald Watson in Großbritannien als erste Gesellschaft ihrer Art gegründet. Unter Veganismus versteht man eine Philosophie und Lebensweise, die versucht, soweit wie praktisch durchführbar, alle Formen der Ausbeutung und Grausamkeit an leidensfähigen Tieren zu vermeiden. Beim Arganöl bedeutet dieses Siegel unter anderem, dass die Verwendung von Argannüssen, die von den Ziegen ausgeschieden oder ausgespuckt worden sind, ausgeschlossen ist.


Unser Hersteller ist Eigentümer des Garantiesiegels "kbA-Qualität".
Alle unsere Produkte und Rohstoffe, wie z. B. unsere Kosmetika, die mit diesem Garantiesiegel gekennzeichnet sind, stammen aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA), fallen aber wegen ihrer sachlichen Eigenschaften nicht in den Anwendungsbereich der EG-Öko-Verordnung 834/2007 (früher EG-Öko-Verordnung Nr. 2092/91). Diese Produkte tragen daher weder ein Bio-Siegel, noch irgendeinen anderen Hinweis auf die EG-Öko-Verordnung.


 Die Lieferung Ihrer Waren erfolgt CO2-neutral: Wir lassen unsere Sendungen schadstoffärmer transportieren und minimieren somit unsere Umweltauswirkungen. Eine Urkunde, die auf Wunsch gerne zur Verfügung gestellt wird, bescheinigt uns den Ausgleich der Menge CO2, die bei der Beförderung unserer Pakete im letzten Jahr durch DHL verursacht wurde. Es werden die beim Transport und der Bearbeitung unserer Sendungen erzeugten CO2-Emissionen gemessen und durch Klimaschutzprojekte ausgeglichen. Die Berechnungsmethode und die Angaben für unser Unternehmen wurden von der unabhängigen Gesellschaft Société Générale de Surveillance (SGS) geprüft und zertifiziert.


Unser Hersteller hat vom niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) die Bestätigung erhalten, dass wir Arganöl in die Bundesrepublik Deutschland einführen dürfen. LAVES wurde von der niedersächsischen Landesregierung eingerichtet, um Gesundheitsrisiken für Verbraucherinnen und Verbraucher frühzeitig zu ermitteln und sie rechtzeitig und wirksam zu bekämpfen. Zuverlässige Kontrollen, transparente Qualitätssicherungssysteme, sichere Methoden sowie unabhängige und objektive Informationen gehören dabei zu den wichtigsten Instrumenten. Im LAVES sind die sechs ehemals staatlichen Untersuchungsämter für Lebensmittel und Bedarfsgegenstände sowie 3 Institute und die landesweit mit Aufgaben der fachlichen und operativen Beratung betrauten Fachdezernate integriert worden.